Das Spielmuseum

Das Gameorama ist ein schweizweit einmaliges, interaktives Museum werden. Hier können Besucher Spiele aller Art ausprobieren – Spiele aus verschiedenen Epochen (von Schach bis Siedler von Catan), mit unterschiedlichen Technologien (Brettspiele, Flipperkästen, alte Konsolen) und aus diversen Gattungen (Strategiespiele, Geschicklichkeitsspiele, Glücksspiele).

Wir möchten einen Ort schaffen, der Besucher jeglichen Alters in seinen Bann zieht. Einen Ort zum Staunen und Verweilen, der Menschen durch das Spiel verbindet und sowohl Luzerner als auch Gäste aus der ganzen Schweiz und dem Ausland ansprechen soll.

Das Gameorama soll den Spieltrieb der Besucher wecken und ihnen die spannende Geschichte der Spielkultur näherbringen.

Wir möchten Luzern mehr Spielraum geben. In dem schweizweit einzigartigen interaktiven Gameorama möchten wir es unseren Besuchern ermöglichen, in die spannende und vielfältige Welt der Spiele einzutauchen.

Impressionen aus dem Gameorama

Die Location

News

Silentgaming hat keinen Bock mehr auf e-Sport

Gaming News
Swiss Gaming

Eine der ältesten Organisationen im Schweizer E-Sport verabschiedet sich. Grund: kein Sponsor und undankbare Spieler. Nach 14 Jahren verlässt somit eines der letzten Urgesteine die Schweizer E-Sport-Szene.

Wickeltisch in der WC-Anlage

Gameorama
Angela Vögtli

Bei uns im Gameorama sollen sich auch Besucher mit frisch geschlüpften Nachwuchs-Gamern wohlfühlen. Deshalb haben wir in unserer WC-Anlage einen Wickeltisch montiert. Kinderwagen könnt ihr übrigens im Sonderausstellungs-Bereich parkieren.